Von
Bis
Erwachsene
Kinder
Zimmer

Fitness


Preisliste

  • Funktionstraining I. - III. / 300 CZK (ca. 12€) / Person / weitere nachträglich bestellte Stunde, Ermäßigung -10%
  • Mobilisierungs- und Reha-Training / 400 CZK (ca. 16€) / Person / weitere nachträglich bestellte Stunde, Ermäßigung -10%
  • Möglichkeit einer Konsultation und Diagnostik betreffend den Bewegungsapparat nach Vereinbarung, als nachträglich bestellte Stunde / 500 CZK (ca. 20€) / Person
  • Einmaliger Eintritt (individuelles Training ohne Personaltrainer) / 120 CZK (ca. 5€) / Person

Konsultation

Bei dieser Leistung erfolgt eine persönliche Konsultation mit einem Trainer, dabei werden diverse Problembereiche besprochen, sei es aufgrund eines im Voraus ausgefüllten Fragebogens oder im Voraus vorbereiteten Fragen z. B. zu den folgenden Themen:

  • Trainingstechniken, wie man richtig und effektiv trainiert
  • wie man einen Trainingsplan richtig zusammenstellt
  • was man während des Trainingsprogramm beachten muss, anderer Körper, andere Reaktion
  • wie man sich während des Trainings verhält, Pausen, Wiederholungen, Gewichte u. ä.
  • wie Ihr eigener Körper funktionierto

Zusammenstellung eines Trainingsprogramms

Zusammenstellung eines Trainingsprogramms, um die eigenen Ziele zu erreichen.
Das Trainingsprogramm muss nicht nur als Kraft- oder Ausdauertraining erfolgen. Falls Sie ein anderes Problem haben oder Ihre Kniegelenkte nach einer OP beweglicher machen, Ihre Rücken- oder Nacken- bzw. andere Schmerzen lindern möchten, kann Sie das Trainingsprogramm auf dem Weg der Genesung oder zu den bereits erwähnten Sportzielen begleiten.
Das Programm wird maßgeschneidert für jeden Kunden zusammengestellt, der Plan ist nicht übertragbar, die Wirksamkeitsgarantie hängt von seiner Erfüllung ab.
Die Dauer des Trainingsprogramms beträgt 1 Monat, unter ständiger Aufsicht Ihres Trainers, die persönlich, telefonisch oder per E-Mail erfolgt.
Für diese Leistung ist ein im Voraus ausgefüllter Fragebogen oder eine Konsultation des Gegenstandes Ihres Trainingsprogramms erforderlich.

Trainingsstunden

Stunde unter der Leitung eines Personaltrainers, die aufgrund eines im Voraus ausgefüllten Fragenbogens, in dem der Kunde selbst den Verlauf der Stunde auswählt (Ausrichtung, Trainingsstil u. ä.), verläuft.
Falls Sie sich nicht sicher sind, wie man richtig, gesund und effektiv trainiert, ist dieser Service genau das Richtige für Sie!
Sie erweitern Ihre Kenntnisse im Fitness-Bereich, lernen mehrere Übungen und erhalten ein Gefühl für die Funktion Ihres Körpers und für ein richtiges Training ohne Beeinträchtigungen für Ihre Gesundheit.
Unsere Personal- und Fitnesstrainer orientieren sich auf die Entwicklungskinesiologie im Funktions- und Krafttraining.
Bei der Entwicklungskinesiologie handelt es sich um eine Wissenschaft, die sich mit der menschlichen Entwicklung beschäftigt, die meiner Meinung nach unwiderlegbar ist. Die Personaltrainer bemühen sich, den Menschen die Bewegung und Fitness aus einem neuen Blickwinkel zu zeigen, und bringen ihnen bei, sich mit dem eigenen Körper zu beschäftigen.
Leider ist nicht immer alles so, wie es scheint, so auch in der Fitness-Welt, wo man jahrelang viele Bewegungen und Übungen lehrt sowie Tipps gibt, die für den menschlichen Körper überhaupt kein Nutzen bedeuten.
Die Aufgabe eines Personaltrainers besteht darin, die Kunden in die Geheimnisse der Entwicklung einzuweihen, sämtliche Fitness-Mythen einzureißen und ihnen die ideale Bewegung, die wir von der Natur selbst erhalten haben, beizubringen.
Die Physio- und Reha-Elemente, die wir mit unserem Kunden in das Training aufnehmen, sind überaus sinnvoll, denn wo sonst als bei Bewegungen mit Gewichten sollte man sich überlegen, was, wo und wie zwecks eines effektiven allseitigen Trainings einzuschalten.

Funktionstraining

Das Funktionstraining ist aktuell die populärste Fitnessart. Wenn man jedoch über ein Funktionshilfsmittel wie z. B. TRX, BOSU, KETTLEBELL verfügt, bedeutet es nicht gleich eine Garantie für eine Funktionsbewegung. Eine Funktionsbewegung kann lediglich unser Körper machen, wir lernen, wie diese auf der Grundlage des angeborenen Zusammenspiels unserer Muskeln, das wir dank des degenerativen Lebensstils in vielen Fällen verloren oder vergessen haben, stabilisiert, mobilisiert und verstärkt werden kann – einfach gesagt, wir lernen, uns erneut zu bewegen.
Bei unserem Training orientieren wir uns jeweils darauf, mit solchen Hilfsmitteln zu trainieren, die nicht unsere Bewegung bestimmen, ganz im Gegenteil, von uns wird bestimmt, wie sich die Hilfsmittel bewegen sollen, nur so kann eine ideale Bewegung erzielt werden.
Mit Sicherheit kann man sagen, dass jeder, der mal der Fitness-Welt einen Besuch abstattete oder bei einer Funktionstrainingsstunde anwesend war, sich eine Hilfe für das alltägliche Leben – Biegen, Tragen, Treppensteigen, schwere Arbeiten, Sitzberuf, Mutterschaftsurlaub – holen wollte. Das Ziel können auch eine bessere Kondition, Vorbereitung für Sport und Wettbewerbe und nicht zuletzt eine bessere Figur sein. Wahrscheinlich rechnet niemand damit, dass das Training negative Ergebnisse mit sich bringt, und würde es kopflos fortsetzen.

Nicht nur Fitness-Hilfsmittel, sondern auch das eigene Gewicht können fatale Folgen beim Training haben, sie können jedoch auch das Kraftpotential entwickeln. Wir zeigen Ihnen Bewegungen, die die Stabilität nicht beeinträchtigen, sondern entwickeln, ohne die negative Auswirkung, als die Muskeln brennen, die Gelenke dabei jedoch leiden. Also Bewegungen zur Entwicklung Ihrer Mobilität, sowie Übungen, die bei der Genesung nach einer Verletzung oder als Reha-Maßnahmen helfen können.

Funktionstraining I. - 60 min. – KRAFT, TEMPO, AUSDAUER

  • Am Training Level I. können insgesamt 4 (mindestens 2) Personen teilnehmen, die Trainingsintensität ist für jeden zu schaffen, die Übungen werden so gestaltet, dass die Stunde für keinen der Teilnehmer langweilig wird und jeder effektiv mitmachen kann. In dieser Stunde orientieren wir uns auf die Bewegung des gesamten Körpers, Stabilität, Mobilität und Kraft werden entwickelt.
  • Es handelt sich in der Regel um in bestimmten Zeitabständen aufeinanderfolge Trainingsstellen.Die Stunde besteht aus drei Teilen, der erste ist das sog. WARM UP, dabei wird der Körper erwärmt und für das Training vorbereitet, der zweite Teil ist das sog. MAIN PART, d.h. das Haupttraining / Funktionstraining, hier beschäftigt man sich mit dem, warum man kam, also mit den richtigen Übungen! Der letzte Teil ist das sog. COOL DOWN, auch dieser Abschnitt ist nicht minder wichtig, da auch nach dem anspruchsvollen Training unsere Maschine/unser Körper eine Regenerierung, Beruhigung braucht, kommt diese Reha-Übung an die Reihe, bei der der gesamte Körper entspannt wird.

Funktionstraining II. - 60 min. – TIEFES STABILISIERUNGSSYSTEM (CORE), KRAFT, AUSDAUER

  • Am Training Level II. können insgesamt 4 (mindestens 2) Personen teilnehmen, dieses Training ist anspruchsvoller, dementsprechend ist auch die Zusammenstellung der Übungen, diese sind an eine höhere Kraftausdauer angepasst, auf diese Art und Weise werden die einzelnen Muskelpartien trainiert.
  • Die Stunde besteht aus drei Teilen, der erste ist das sog. WARM UP, dabei wird der Körper erwärmt und für das Training vorbereitet, der zweite Teil ist das sog. MAIN PART, d.h. das Haupttraining / Funktionstraining, hier beschäftigt man sich mit dem, warum man kam, also mit den richtigen Übungen! Der letzte Teil ist das sog. COOL DOWN, auch dieser Abschnitt ist nicht minder wichtig, da auch nach dem anspruchsvollen Training unsere Maschine/unser Körper eine Regenerierung, Beruhigung braucht, kommt diese Reha-Übung an die Reihe, bei der der gesamte Körper entspannt wird.

Funktionstraining III. - 60 min. - MUSKELAUSDAUER, FEHLENDE HYPERTROPHIEFUNKTION

  • Training Level III. – individuelle Übungen für zwei Teilnehmer, der Vorteil dieser Teilnehmerzahl besteht in der höchstmöglichen Aufmerksamkeit des Trainers, die zwei Teilnehmer werden zu Sparing-Partnern und denken sich in die Lage des Trainers hinein, motivieren und helfen sich gegenseitig. Höchster Schwierigkeitsgrad je nach dem Fortschritt der Teilnehmer (aber gleichzeitig Präzision der Übungen), somit auch für absolute Anfänger geeignet, die den Begriff „Fitness“ von der Pike an durchleben möchten (der Trainer wird darüber im Voraus informiert). Die Übungen und das Trainingssystem sind so angepasst, damit die Muskelmasse aufgebaut und die Kraft gesteigert wird.
  • Die Stunde besteht aus drei Teilen, der erste ist das sog. WARM UP, dabei wird der Körper erwärmt und für das Training vorbereitet, der zweite Teil ist das sog. MAIN PART, d.h. das Haupttraining / Funktionstraining, hier beschäftigt man sich mit dem, warum man kam, also mit den richtigen Übungen! Der letzte Teil ist das sog. COOL DOWN, auch dieser Abschnitt ist nicht minder wichtig, da auch nach dem anspruchsvollen Training unsere Maschine/unser Körper eine Regenerierung, Beruhigung braucht, kommt diese Reha-Übung an die Reihe, bei der der gesamte Körper entspannt wird.

Mobilisierungs- und Reha-Training - 60 min.

  • Kompensationstraining für 2 Personen, das Elemente aus der Entwicklungskinesiologie und der Physiotherapie verwendet.
    Geeignet für Personen mit chronischen Schmerzen jeglicher Partien, nach Verletzung oder mit Berufen, bei denen man ständig sitzt oder stereotype Bewegungen ausübt.
    Auch für Sportler als Kompensationstraining geeignet.
    Wir lernen, Muskelzusammenspiele und –Ketten zu aktivieren, mithilfe von idealer Bewegung können wir unangenehme Schmerzen vorbeugen. Wir verwenden einfach die Bewegung, die uns von Natur aus eigen ist.

Diagnostik des Bewegungsapparats - 60 min.

  • Konsultationsstunde, bei der seitens eines Trainers aufgrund der Gesundheitsgeschichte für den Kunden eine ausführliche Diagnostik erstellt wird.
    Lösung von Beschwerden des Bewegungsapparats, der Kunde erhält Informationen, wie man bestimmte Körper-/Bewegungsprobleme vorbeugt, bekommt mehrere vorbeugende Übungen präsentiert, und gemeinsam mit dem Trainier wird ein Plan erstellt, der dem Kunden hilft, eigene Schwierigkeiten zu vermeiden.

Spezialangebote